CI8-120DSP

Die für professionelle Audiosysteme konzipierte Endstufe NAD CI 8-120 DSP liefert eine Dauerausgangsleistung von 8 x 120 Watt an 8 Ohm, lässt sich aber auch im Brückenbetrieb mit 4 x 200 Watt an 8 Ohm einsetzen. Die hybride digitale Verstärkerplattform arbeitet außergewöhnlich stabil und effizient, benötigt dabei aber nur eine Höheneinheit im Rack.


v1_1280_22hdasanbl18.jpg v1_1280_E5k55BlV6z51.jpg v1_1280_UFKCrpE7uxt9.jpg

 Mit diesem Achtkanal-Leistungsverstärker lassen sich Custom Install-Systeme mit der für NAD legendären Klangqualität, Zuverlässigkeit und Stabilität ansteuern. Der mit modernster Verstärker-Technologie bestückte NAD CI 8-120 hat eine Dauerausgangsleistung von 8 x 120 Watt an 8 Ohm und liefert in Brückenschaltung 4 x 200 Watt an 8 Ohm. Die Impulsleistung im Brückenmodus beträgt 350 Watt pro Kanal an 4 Ohm, so dass der CI 8-120 fast alle denkbaren Lautsprecherkonfigurationen ansteuern kann, die Sie in Ihrem Multiroom-Audiosystem benötigen.

Die digitalen Hybridverstärker verstehen sich jedoch nicht nur auf eine hohe Stromlieferfähigkeit, sie sind zudem so kompakt, dass sie in ein Gehäuse passen, das nur eine Höheneinheit im Rack beansprucht. Um das hohe Leistungsniveau zu ermöglichen, arbeitet der CI 8-120 DSP mit einer maßgeschneiderten Version der bewährten Hypex UcD Endstufe. Diese überzeugt mit extrem niedrigen Verzerrungen und sehr geringem Rauschen im hörbaren Bereich und ist speziell auf die Anforderungen im Custom Installation-Bereich ausgelegt, wo man man häufig auf lange Kabelwege und schwierige Lautsprecherlasten trifft.
Der CI 8-120 DSP ist ein netzwerkgesteuerter Verstärker, den der Installateur über eine webbasierte Benutzeroberfläche konfigurieren und kalibrieren kann. Die Benutzeroberfläche bietet Zugriff auf die digitale Mehrkanal-Signalverarbeitung (DSP), einen Einblick in den Temperatur- und Stromstatus sowie grundlegende Fehlerbehebungsfunktionen wie Aus- und Einschalten, Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und Aktualierungen.
 
 

Technische Daten

Dauerausgansleistung (Line Eingang)

  • an 8 Ohm: 8x120 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz - 20 kHz, alle Kanäle angesteuert)  / 2x130 W (zwei Kanäle angesteuert)
  • an 4 Ohm: 8x135 W (alle Kanäle angesteuert) / 2x230 W (zwei Kanäle angesteuert)
  • an 8 Ohm in Brückenhaltung: 4x200 W (alle Kanäle angesteuert) / 2x320 W (zwei Kanäle angesteuert)
  • Klirrfaktor (1 bis 100 W, 4 und 8 Ohm): <0,05 % (bei 20 Hz - 20 kHz)
  • Clipping-Leistung (alle Kanäle angesteuert): >130 W (bei 1 kHz, 8 Ohm, 0,1 % Klirrfaktor)
  • Clipping-Leistung (Brückenmodus, 8 Ohm): >300W (1 kHz, 0,1 % Klirrfaktor, alle Kanäle angesteuert) / >400 W (1 kHz, 0,1 % Klirrfaktor, zwei Kanäle angesteuert)
  • Impulsleistung (alle Kanäle angesteuert: 125 W an 8 Ohm / 200 W an 4 Ohm / 300 W an 2 Ohm
  • Impulsleistung (zwei Kanäle angesteuert): 145 W an 8 Ohm / 260 W an 4 Ohm / 300 W an 2 Ohm
  • Impulsleistung (Brückenmodus, alle Kanäle angesteuert): 440 W an 8 Ohm / 350 W an 4 Ohm / 230 W an 2 Ohm
  • Impulsleistung (Brückenmodus, zwei Kanäle angesteuert): 480 W an 8 Ohm / 380 W an 4 Ohm / 300 W an 3 Ohm 
  • Maximaler Ausgangsstrom: >20 A (1 Ohm, 1 ms)
  • Dämpfungsfaktor: >110 (bei 8 Ohm, 50 bis 6.500 Hz)
  • Eingangsempfindlichkeit: 1,15 V (für 120 W an 8 Ohm, Lautstärke auf Maximum)
  • Maximaler unverzerrter Eingangspegel: 2,9 V
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz +/- 0,5 dB
  • Kanaltrennung: >70 dB (1kHz) / >65 dB (10 kHz)
  • Geräuschspannungsabstand, A-gewichtet: >88 dB (500 mV Eingangssignal, bei 1 W/8 Ohm)
  • Eingangspegel für automatische Einschaltung (ein Kanal mit Signal): 3 +/- 0,5 mVrms (bei 100 Hz bis 10 kHz)
  • Trigger Eingangspegel: 3 - 30 Vdc
  • Standby-Stromverbrauch: <0,5 W

Gewicht und Abmessungen

  • Abmessungen* (B x H x t): 483 x 45 x 435 mm
  • Gewicht: 10 kg

*einschließlich Füßen. herausstehenden Bedienelementen und Anschlüssen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.